2018–2019

Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens
100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs

Veranstaltungsreihe

Mo 15.10.2018 und Di 16.10.2018, 9:00 / 10:00 / 11:00 / 13:30 / 14:30 Uhr
Mi  17.10.2018, 09:00 /  10:00 /  11:00 /  12:00 Uhr
Kindertheater und Ausstellung

Carnet de Poilu

Mit der Theatergruppe La Boîte à Trucs.

Kutschersaal der Stadtbibliothek Esslingen, Heugasse 9, 73728 Esslingen
Fr 19.10.2018 und Sa 20.10.2018, 20:00 Uhr
Theater

Marthe et Mathilde

Nach dem Buch von Pascale Hugues, von und mit Petra Weimer (Stuttgart) und Catherine Javaloyès (Straßburg).

Theater La Lune Stuttgart, Haußmannstr. 212
Fr 19.10.2018So  21.10.2018
Projet scolaire

150 Schülerinnen und Schüler

aus Deutschland und Frankreich begegnen einander in Straßburg. Gemeinsam mit Personen aus Politik, Kirche und Gesellschaft arbeiten sie an den Themen »Ressentiment«, »Versöhnung« und »Erinnerungskultur«.

Gymnasium Jean Sturm, Straßburg, Sitz der Evangelischen Kirche in Elsass-Mosel und europäische Institutionen
Sa 27.10.2018So 28.10.2018
Deutsch-französische Begegnung im Münstertal

Gemeinsames Gedenken zum Kriegsende

Mit dem Schriftsteller Gérard Leser über das Kriegsgeschehen und Kriegsende im Münstertal und der Historikerin Dr. Andrea Hofmann über deutsche und französische Kriegspredigten. Wanderung zwischen den Schützengräben zum Altmattkopf. Ökumenische Gedenkfeier am Friedensmonument.

Filmabend Frantz (von François Ozon, 2016).

Reformationsgottesdienst.

Möglichkeit zur Übernachtung bei Gemeindemitgliedern Freitag- und Samstagabend.

Anmeldung bis zum 1. Oktober 2018: 00 33 (0)3 89 77 09 43 oder abreukink@orange.fr
Fr 02.11.2018, 19:00 Uhr
Französische Filmtage Tübingen-Stuttgart

Cessez le feu (2016)

Filmvorführung und Gespräch mit dem Regisseur Emmanuel Courcol

Institut français Stuttgart, Schloßstr. 51
So 04.11.2018, 15:00 Uhr
Jubiläumskonzert

50 Jahre Kammerchor Stuttgart

Hanns Eisler: Kantate Gegen den Krieg; Maurice Ravel: Deux Mélodies hébraïques in der Bearbeitung von Clytus Gottwald (Uraufführung)

Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, Urbanstr. 25
Mi 14.11.2018, 19:00 Uhr
Vortrag

Kirche ohne König – Staat ohne Gott

Das Ende der Allianz von Thron und Altar; die Neuausrichtung des Religionsrechts nach dem Ersten Weltkrieg

Mit Prof. Dr. Horst Dreier (Universität Würzburg).
Im Rahmen der Sonderausstellung »Faszination Schwert«

Landesmuseum Württemberg, Altes Schloss, Schillerplatz 6
Do 15.11.2018, 19:00 Uhr
Vortrag

1918 – Das Ende des landesherrlichen Kirchenregiments

Historische Hintergründe und Herausforderungen für das aktuelle Religionsverfassungsrecht

Mit Prof. Dr. Hermann Ehmer (Kirchenhistoriker und Archivar). Anschließend Podiumsgespräch mit Juristen aus Kirche und Staat.

Landesmuseum Württemberg, Altes Schloss, Schillerplatz 6
So 18.11.2018, 18:00 Uhr
Konzert

Mit diesen Händen. Musik und Szene zum Gedenkjahr 2018 – 100 Jahre Ende des Ersten Weltkrieges

Werke von John Cage, Anesthis Logothetis, Russudan Meipariani, Dieter Schnebel, Gerhard Stäbler, Andreas Tsiartas u. a.

Ausführende: Prof. Angelika Luz (Sopran und Dramaturgie), Johanna Vargas (Sopran), Pascal Zurek (Bass-Bariton und Stimme), Delphine Henriet (Violoncello), Emilien Truche (Maskenspiel), Michael Sattelberger (Orgel)

Hospitalkirche, Büchsenstr. 33
Mi 21.11.2018, 17:00 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst

Ihr seid ein Brief Christi

Zum Gedenken an das Kriegsende 1918

Mit den Bischöfen der evang. und kath. Kirchen sowie Vertreterinnen und Vertretern ökumenischer Partnerkirchen, Schülerinnen und Schülern aus Stuttgarter Schulen.
Musikalische Leitung: KMD Kay Johannsen

Stiftskirche, Stiftstr. 12